Beate Herget M. A.


geboren im November 1972, studierte in ihrer Heimatstadt Regensburg sowie in Odessa/Odesa in der Ukraine und Krakau/Kraków in Polen Geschichte und Russische Philologie.

Im Anschluss daran war sie von Juli 1998 bis Juni 2000 für das Institut für Auslandsbeziehungen e.V., Stuttgart als Koordinatorin eines lokal- und regionalgeschichtlichen Projekts im Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Gleiwitz (poln. Gliwice), Polen tätig.

Gegenwärtig lebt und arbeitet sie in München. Unter anderem ist sie seit 2003 freie Mitarbeiterin der Academia Baltica e.V., Lübeck. Ihr besonderes Interesse gilt neben der deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte den multiethnischen Regionen in Mittelost- und Südosteuropa

.


Zurück